Aktuelle Nachrichten der NOZ MEDIEN.
Der Newsletter wird nicht korrekt angezeigt?
Bitte hier klicken!
 
Anzeige
 
 
Ihre Nachrichten
 
Liebe Frau Musterfrau,

jetzt wissen wir endlich Bescheid: Der SV Meppen startet mit einem Heimspiel gegen Zweitligaabsteiger Würzburger Kickers in die Saison. Es folgt das Auswärtsspiel bei Preußen Münster. Interessante Aufgaben für den Aufsteiger in einer attraktiven Liga. Damit Sie sich über die Gegner informieren können, stellen wir bis zum ersten Punktspiel alle Kontrahenten der 3. Liga vor. Die Serie hat bereits begonnen.

Würzburg kommt

Der Wunsch der Emsländer ist in Erfüllung gegangen. Sie starten mit einem Heimspiel in die neue Saison. Die Würzburger, die gerade ein Trainingslager in Tirol bezogen haben, sind nicht nur für Geschäftsführer Ronald Maul ein „attraktiver Gegner“. Bereits am neunten Spieltag (19., 20. September) tritt der VfL Osnabrück zum Derby in der Hänsch-Arena an. Mehr…

Großer Andrang beim Dauerkartenvorverkauf

Der Vorverkauf von Dauerkarten hat begonnen. Obwohl in dieser Woche Dauerkarteninhaber ein Vorkaufsrecht genießen, war der Andrang am Montag vor der Geschäftsstelle des SV Meppen an der Lathener Straße groß. Die Schlange reichte bis auf den Parkplatz. Die Euphorie in der Region ist deutlich zu spüren. Ab dem 10. Juli beginnt der freie Verkauf. Mehr...

„Qualität hilft uns weiter“

„Seine Qualität hilft uns weiter“, stellte Sportvorstand Heiner Beckmann nach der Verpflichtung von Haris Hyseni fest. Der 24-jährige Stürmer kommt vom Zweitligaaufsteiger SSV Jahn Regensburg. Er soll im Emsland mehr Praxisanteile bekommen und Tore schießen. Diesen Auftrag hat er in den ersten Testspielen erfüllt. Mehr…

Girth im Lauftraining

Benjamin Girth, der sich in der vergangenen Saison mit 20 Treffern die Torjägerkrone der Regionalliga Nord gesichert hat, ist wieder ins Lauftraining eingestiegen. Der Angreifer hatte sich gut zwei Wochen vor der Relegation gegen Mannheim den Mittelfuß gebrochen. Wann er wieder auf dem Platz steht, bleibt allerdings offen. Meppens Schlagkraft in der Offensive dürfte damit noch größer sein. Mehr…

Starker erster Auftritt

Beim Blitzturnier in Ankum hinterließ der SV Meppen insbesondere beim Vergleich mit dem Liga-Rivalen Werder Bremen II einen starken Eindruck. Der Aufsteiger verlor zwar unglücklich mit 0:1, doch der beherzte Auftritt, an dem auch die Neuzugänge ihren Anteil hatten, stellte Trainer Christian Neidhart und die Fans zufrieden. Mehr…

Gegen Bersenbrück müde

Viel Mühe hatten Meppen beim Test gegen den Oberligisten TuS Bersenbrück. Neidhart sorgte direkt nach dem 5:3-Erfolg mit einem Doppelpack von Kapitän Martin Wagner für die Erklärung: Nach den vorausgegangenen harten Einheiten seien alle Spieler einfach müde gewesen. „Da haben wir wohl etwas richtig gemacht“, schmunzelte er nach der hohen Trainingsbelastung. Mehr…

Termine:

Testspiel im niederländischen Erica, Donnerstag, 6. Juli, 19 Uhr, gegen den niederländischen Ehrendivisionär Twente Enschede.

Testspiel in Hemsen, Samstag, 8. Juli, 16 Uhr, gegen den Regionalligisten BSV SW Rehden.

Immer informiert:

Neben dem wöchentlichen Newsletter, den täglichen Meldungen auf noz.de gibt es auch die SV-Meppen-App zum Mitnehmen. Alle Infos und den kostenlosen Download gibt es hier:

 

Ich wünsche Ihnen eine kurzweilige Sommerpause

Uli Mentrup
Ihr Uli Mentrup
- Sportredakteur der Meppener Tagespost und seit 30 Jahren Kenner des SV Meppen -
 
Anzeige
 
 
Neue Osnabrücker Zeitung
Breiter Gang 10-16
49074 Osnabrück
Tel.: +0541 / 310 360
Fax.: +0541 / 310 495
Email: newsletter@noz.de
www.noz.de
 
 
Newsletter-Verwaltung
Newsletter abbestellen
 
 
Neue Osnabrücker Zeitung GmbH & Co. KG | Geschäftsführung: Joachim Liebler und Axel Gleie | Sitz: Osnabrück | RG Osnabrück HRA 3551 | Persönlich haftende Gesellschafterin: Osnabrücker Zeitungs-GmbH | Osnabrück•HRB 1282